Schulungszentrum - KURSO

Publikacje

Turmdrehkrane – wie funktionieren sie und wofür werden sie eingesetzt?

Die Baubranche hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Dieser Fortschritt trägt zur Entstehung neuer und besserer Maschinen bei, die die Arbeit beschleunigen, erleichtern oder ihre Kosten minimieren. Ein solches Gerät ist der Turmdrehkran, der hilft, die oben genannten Effekte zu erzielen. Diesen Maschinen sagt man nach, dass sie bereits zum Panorama von Großstädten gehören und sich in diese einfügen.

Ein Turmdrehkran (oft einfach als Kran bezeichnet) besteht aus einem vertikalen Mast, der auf einem mobilen oder stationären Fahrgestell montiert ist, und einem horizontalen oder geneigten Ausleger. Sonst wird er als Baukran bezeichnet und hat die Aufgabe, Lasten an einem Haken zu heben, der an einem Seil vom Ausleger herabgelassen wird. Sie werden am häufigsten bei Bauarbeiten eingesetzt, da sie die Arbeitszeit reduzieren und die Kosten optimieren, z.B. für die Mitarbeiter (der Kran wird von nur einer Person bedient). Es wird auch als die größte Arbeitsmaschine anerkannt. Die Arbeiten daran basieren hauptsächlich auf der Bewegung von Lasten / Gütern mit sehr hohem Gewicht während ihres Transports, ihrer Montage, ihrer Be- oder Entladung. Alle diese Geräte erfordern eine technische Überwachung, einen Kranführerkurs und UDT-Qualifikationen.

Vorteile von Turmdrehkranen:

  • Präzision,
  • Fähigkeit, unter schwierigen geologischen und atmosphärischen Bedingungen zu arbeiten,
  • Benutzerfreundlichkeit,
  • Kann in große Höhen gehoben werden,
  • Sie haben große Auslegerreichweiten, was eine größere Manövrierfähigkeit bietet,
  • Arbeiten an schweren Lasten,
  • Erleichterung der Kommunikation auf der Baustelle,
  • Ihre Arbeitseffizienz wird gesteigert, da Sie Ihre Tätigkeiten unterbrechen können,
  • Kostenreduzierung (z. B. nur ein Bediener erforderlich).

Verschiedene Krane unterscheiden sich in einigen Parametern, zum Beispiel Tragfähigkeit (Tonnen), Typ, Auslegerreichweite (Meter), Hubhöhe (Meter), Montageart oder Bauweise des gesamten Gerätes. Grundsätzlich ist das primäre Element, das diese Typen unterscheidet, der Auslegertyp.

Der Überhang ist der maximale Abstand zwischen der Drehachse des Krans und dem Haken in der für diesen Parameter optimalen Auslegerkonfiguration, horizontal gemessen.

Arten von Kränen:

  • Aufgrund der Art des Auslegers:
  • Wodzakowy - wird für große Strukturen und schwere Lasten verwendet:
  • Extraktion,
  • Staubfrei,
  • Kippen - der Kipptraktor wird am Ende des Auslegers installiert,
  • Aufgrund des Drehortes:
  • Top-Turning - (nur Boom-Rotation) wird in mittleren und großen langfristigen Investitionen verwendet,
  • Bottom-Turning - (Drehung des Turms mit dem Ausleger),
  • Aufgrund der Art des Umzugs:
  • Stationär - am Fundament verankert:
  • Auf dem Fahrgestell,
  • In die Hochgeschwindigkeitsaufzüge
  • Auf dem verlorenen Anker,
  • Handy - Handy:
  • Auf Rädern,
  • Schiene,
  • Raupe,
  • Aufgrund der Montageart:
  • Schnelle Montage,
  • Montiert mit einem Hilfskran.

Turmdrehkran

Die oben genannten, modernen, mobilen Turmdrehkrane sind seit einiger Zeit in Polen erhältlich. Sie kombinieren einen Baukran und einen Autokran. Dadurch ist es möglich, die Maschine zu bewegen. Sein Standort kann an einem Tag sogar mehrmals geändert werden. Der Bediener eines solchen Krans muss nicht in seiner Kabine sein. Per Funkfernbedienung kann er die Maschine von unten fernsteuern. Auch die Vorbereitungszeit auf die Arbeit ist kürzer als bei herkömmlichen, weshalb sie sich immer größerer Beliebtheit erfreuen.

Ein klassischer Turmdrehkran ist eine Maschine, die nur von erfahrenen Fachkräften mit entsprechender Qualifikation und Berechtigung bedient werden darf.

Der Kranführer muss eine höhentaugliche und belastbare Person sein. Er muss auch in der Lage sein, die vorherrschenden Wetterbedingungen genau zu bestimmen. Technisches und handwerkliches Geschick sowie Geräte- und Parameterkenntnisse sind ebenfalls erforderlich. Auch ein solcher Bediener muss kooperationsfähig sein, da er gezwungen ist, mit dem Whistleblower zu kooperieren, der ihm von Grund auf Informationen und Anweisungen über den gesamten Kran und das bewegte Gut gibt. Auch der Kranführer muss sehr konzentriert bei der Sache sein, Ruhe bewahren und sich nicht ablenken lassen. Es ist wichtig, denn nach Arbeitsende muss das Gerät ordnungsgemäß gesichert und die Lasten an den dafür vorgesehenen Platz gestellt werden und ein entsprechender Eintrag im Protokoll erfolgen. Deshalb ist Fokus so wichtig. Interessanterweise muss der Kranführer oft körperliche Fitness nachweisen, da es immer noch Krane gibt, die keinen Aufzug haben und man über eine Leiter in die Kabine gelangen muss. Wichtig ist auch die Fähigkeit, alleine bleiben zu können, denn der einzige Kontakt zu anderen Menschen ist das Radio. Wenn der Bediener Aufträge und auszuführende Aufgaben erhält.

Die wichtigste Komponente der Persönlichkeit des Kranführers ist jedoch die Fähigkeit, in der Höhe zu arbeiten. Eine Person, die solche Qualifikationen erwerben möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein, eine Gesundheits- und Sicherheitsschulung durchlaufen haben und mit der Beschreibung und den Anforderungen der Position vertraut sein. Ein solcher Kandidat wird auch über das Berufsrisiko im Zusammenhang mit den Aufgaben in dieser Position informiert. Außerdem benötigen Sie ein aktuelles ärztliches Attest, das mögliche Probleme bei einer solchen Stelle ausschließt.

  • Voraussetzungen für die Anmeldung zum Kurs im Operators Training Center:
  • 18 Jahre oder älter,
  • Bildung mindestens elementar,
  • Es gibt keine Kontraindikationen, um in dieser Position zu arbeiten.

Bedingung für den Betrieb eines technischen Gerätes (Vollaufsicht) ist die Registrierung und die Einholung eines Betriebserlaubnisbescheides. Sie muss von der zuständigen Behörde ausgestellt werden.

Vor Erlass der Entscheidung muss die Behörde folgende Schritte durchführen:

  • Prüfen Sie, ob alle Unterlagen korrekt ausgefüllt und vollständig sind,
  • Prüfen Sie den technischen Zustand und die Beschriftung des Gerätes,
  • Überprüfung der Übereinstimmung der eingereichten Unterlagen mit dem tatsächlichen Zustand des Gerätes,
  • Führen Sie eine Abnahmeprüfung beim Betreiber durch.

 

Dieser Abnahmetest umfasst die folgenden Schritte:

  • Überprüfung der ordnungsgemäß durchgeführten Installation des Gerätes gemäß Bedienungsanleitung,
  • Durchführung von Funktionstests der Ausrüstung, um sicherzustellen, dass alles ordnungsgemäß funktioniert,
  • Testen des Geräts mit Überlast oder gleichwertigen Tests.

 

Das zur Prüfung vorgeführte Gerät muss alle Anforderungen erfüllen und technisch voll funktionsfähig, vorschriftsmäßig montiert und betriebsbereit sein. Der Betreiber ist dafür verantwortlich, einen Ort und sichere Bedingungen für die Durchführung der Tests bereitzustellen. Wichtig ist, dass sie auch die notwendigen Lasten und Prüfgeräte bereitstellt. Die Anwesenheit eines Wartungstechnikers und Bedieners mit entsprechender Qualifikation ist ebenfalls auf Seiten des Betreibers.

Die Form der vereinfachten Überwachung wurde für Krane mit einer Tragfähigkeit bis 250 kg (ohne Personenbeförderungskrane) eingeführt. Das bedeutet, dass die Geräte nicht an den UDT gemeldet werden müssen und nicht geprüft werden müssen. Es ist jedoch erforderlich, die erforderlichen Qualifikationen zu warten und zu besitzen (es sei denn, es handelt sich um einen Kran mit manuellem Antrieb).

Für die beschriebenen Geräte ist die Erlangung des Zertifikats der Kategorie I Ż - Turmgeräte (z. B. Baugeräte), Schnellmontagemobilkräne erforderlich.

Weshalb KURSO-Center erfüllt diese Anforderungen. Sie bietet Krankurse in Niederlassungen in Warschau, Kattowitz, Krakau und Bielsko-Biała an. Es ist auch möglich, Kurse in ganz Polen mit Transport zum Kunden zu organisieren. Die Gebühren richten sich nach der Teilnehmerzahl. Sie zahlen weniger als die Konkurrenz und bei Gruppen gewährt KURSO attraktive Rabatte. Kontaktieren Sie die Website oder über das Formular und buchen Sie einen Kurs bei KURSO.

Ähnliche Artikel:

Melden Sie sich für ein Vorstellungsgespräch an

Geben Sie uns eine Kontaktnummer

16 Die Leute haben heute um einen Anruf gebeten

Wir rufen Sie schnellstmöglich an

AUFZEICHNUNGEN: +48 22 208 38 38