Schulungszentrum - KURSO

Publikacje

Schweißtechnik und Schweißarten

Schweißen ist eine Art von Technologie, deren Hauptzweck darin besteht, Geräteelemente und -strukturen dauerhaft zu verbinden. Das Schweißen wird hauptsächlich an Metallelementen und an Kunststoffen unter Verwendung geeigneter Maschinen und Werkzeuge für diesen Zweck durchgeführt.

Die Schweißtechnologie basiert darauf, die Kontaktflächen von Elementen auf die entsprechende Temperatur zu erhitzen, damit sie in einen plastischen Zustand übergehen, und sie dann zusammenzupressen, damit sie sich miteinander verbinden können. Lediglich der Kontaktrand ist plastifiziert. Je nach gewählter Schweißart kann die Oberfläche vor dem Erhitzen auch angedrückt werden.

Wir unterscheiden zwischen folgenden Arten des Schweißens:

  • diffusiv
  • elektrischer Widerstand (resistiv)
  • eine Kochplatte
  • heiße Luft
  • induktiv
  • Zündkerzen
  • Brennweiten
  • hochfrequente Ströme
  • Reibung
  • Reibmischschweißnaht (FSW)
  • Ultraschall-
  • vibriert
  • explosiv
  • zerkleinern
  • Kurzschluss

In der Vergangenheit war die am häufigsten verwendete Art des Schweißens das Brennschweißen - Elemente wurden in einem Herd oder in einem Ofen erhitzt und dann mit einem Hammer geschmiedet. Jetzt kommen modernere Lösungen zum Einsatz. Bei Metallelementen wird am häufigsten elektrisches Widerstandsschweißen verwendet.

Der Mitarbeiter muss über die entsprechende Qualifikation zur Durchführung von Schweißarbeiten verfügen.

Ähnliche Artikel:

Melden Sie sich für ein Vorstellungsgespräch an

Geben Sie uns eine Kontaktnummer

16 Die Leute haben heute um einen Anruf gebeten

Wir rufen Sie schnellstmöglich an

AUFZEICHNUNGEN: +48 22 208 38 38